Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jeden Tag erreichen unsere Leser etliche Nachrichten und Bilder - aus der Uckermark und dem Barnim, Brandenburg und der ganzen Welt. Welche Geschichten die MOZ.de-Leser Monat für Monat am meisten interessieren, zeigt unsere Top Ten.

© Foto: dpa

Das sind die meistgeklickten Artikel im Januar 2017

Plötzlich getrennt: Die beiden Loks und der erste Waggon stehen gut 20 Meter entfernt vom restlichen Güterzug.
Plötzlich getrennt: Die beiden Loks und der erste Waggon stehen gut 20 Meter entfernt vom restlichen Güterzug. © Foto: Brigitte Groneberg
Sandra Jütte / 02.02.2017, 17:45 Uhr - Aktualisiert 02.02.2017, 18:13
Frankfurt (Oder) (MOZ) Nicht nur das Winterwetter sorgte zu Beginn dieses Jahres für einige schwere Unfälle, auch der Tod des „Snowy“-Komponisten Axel Titzki machte viele Leser betroffen. Warum ein Elfjährige nicht mehr mit dem Bus zur Schule kam und die Feuerwehr in Angermünde eine Tankstelle evakuieren musste, erfahren Sie in den zehn meistgelesenen Artikeln im Januar 2017.

Platz 10: Güterzug verliert seine Waggons (4.597 Seitenaufrufe)

Aus unbekannter Ursache werden der erste und zweite Waggon eines mit Kohle beladenen Güterzuges der Deutschen Bahn getrennt. Der Zug musste gestoppt werden, die Leser interessiert es brennend.

Platz 9: Explosionsgefahr an Tankstelle (4.889 Seitenaufrufe)

Feuerwehr, Polizei und das Ordnungsamt evakuieren in Angermünde Teile der Prenzlauer Straße und eine Tankstelle für Stunden. Schuld war der Dieb einer Zapfsäule.

Platz 8: Toter im Schleusenbecken gesucht (4.906 Seitenaufrufe)

Auf der Suche nach einem zuvor gesichteten, leblosen Körper waren Spezialkräfte im Einsatz im Woltersdorfer Schleusenbecken. Die Polizei vermutete einen Unfall, die Leser in Erkner halten sich online auf dem Laufenden.

Platz 7: Fassungslosigkeit in Glienicke nach Großeinsatz (5.023 Seitenaufrufe)

Im Zuge einer bundesweiten Antiterrorrazzia nehmen Sondereinsatzkräfte auch einen Mann mitten in Glienicke fest. Nachbarn, Anwohner und unsere Leser sind fassunglos.

Platz 6: Elfjähriger marschiert zu Fuß heim (5.798 Seitenaufrufe)

Die neue Busgesellschaft in Märkisch-Oderland sorgt in Seelow und Umgebung für mächtig Ärger und viele Klicks. Ein elfjähriger Schüler muss zu Fuß nach Hause laufen, weil seine Linie plötzlich eine andere Route fährt.

Platz 5: Neues Feuerwehrauto ist außer Dienst (6.122 Seitenaufrufe)

240 000 Euro bezahlte das Amt Schlaubetal für einen neuen Gerätewagen der Müllroser Feuerwehr. Einziges Problem: Manche Geräte sind für das Fahrgestell einfach zu schwer.

Platz 4: Schwere Unfälle durch Glätte (6.376 Seitenaufrufe)

Plötzlicher Schneeregen, Hagelschauer und ein Gewitter machten den Autofahrern rund um Angermünde und Schwedt schwer zu schaffen und beschäftigten die Rettungskräfte gleich an mehreren Einsatzorten.

Platz 3: Verkauf in trockenen Tüchern (7.398 Seitenaufrufe)

Seit 20 Jahren sollte es bereits verkauft werden, nun konnte der Landesbetrieb Brandenburgischer Boden die Verhandlungen mit einem Investor um das Areal "Adler- und Löwenkaserne" in Elstal endlich abschließen. Unsere Leser wollen wissen, was dort nun entstehen soll.

Platz 2: „Snowy“-Komponist Axel Titzki gestorben: Eisenhüttenstadt verliert ein Musikgenie (8.535 Seitenaufrufe)

Der plötzliche Tod des erst 48 Jahre alten Komponisten, der auch über die Stadtgrenzen von Eisenhüttenstadt hinaus bekannt war,  beschäftigt auch die Leser.

Platz 1: Fahrer stirbt am Unfallort (14.209 Seitenaufrufe)

Ein schwerer PKW-Unfall kostet einen Mann bei Chorin das Leben. Für Stunden mussten Autofahrer auf der Angermünder Chaussee zwischen Eberswalde und Angermünde ausharren.

Schlagwörter

Angermünde Titzki Schlaubetal Seitenaufruf Winterwetter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG