Design

Durch die Streckung der Kabine nach vorn und hinten haben die Designer ein besonderes Raumangebot und gleichzeitig eine stromlinienförmige Silhouette mit klaren, aber sinnlichen Kurven geschaffen. Der Luftwiderstandsbeiwert von 0,21 wird unter anderem durch die sehr flache Frontpartie, den elliptischen Heckspoiler, die Bootsheckstruktur und die Vollverkleidung des Unterbodens ermöglicht.

Ausstattung

Das Infotainment-System bietet eine Echtzeit-Kartendarstellung des Fahrradius auf Basis des aktuellen Ladezustands. Die Connected-Car-Services des Systems helfen auch bei der Suche und Planung der besten Route. Zudem sind Over-the-Air-Updates und die Einbindung des Smartphones möglich. Für die Sicherheit sorgen die neusten Systeme aus dem Hyundai-SmartSense-Programm. Hierzu zählen beispielsweise der Autobahnassistent, die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage sowie der autonome Notbremsassistent.

Motor

Bei den Motoren stehen verschiedene Antriebs- (Heck und Allrad) sowie Batteriekombinationen (bis 77,4 kWh) zur Auswahl. Das Topmodell bietet Allradantrieb, eine Systemleistung von 239 kW und 605 Nm Drehmoment. Maximal sind laut Hersteller bis zu 610 Kilometer Reichweite möglich.

Fazit

● Mit dem Ioniq6 bietet Hyundai eine hochwertige und alltagstaugliche E-Limousine an.
● Die Markteinführung ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant.