Das Auto der Woche ist dieses Mal der Hyundai Kona N. Dieser SUV stellt sich als sehr sportlich dar. Wie die Details aussehen, schauen wir uns einmal genauer an.

Design

Der Hyundai Kona N zeichnet sich durch rote Akzente an der Karosserie aus. Der Koreaner steht breit und selbstbewusst auf der Straße. Die Front wird vom Kühlergrill-Design mit einer speziell dem N Modell vorbehaltenen Netzstruktur dominiert. Das Heck prägen ein zweiteiliger Dachspoiler und die zwei großen Endrohre der Auspuffanlage.

Ausstattung

Das Head-up-Display zeigt dem Fahrer Informationen wie Motordrehzahl, Geschwindigkeit und Schaltempfehlung. Mit dem N Grin Control-System können Motorsteuerung, elektronische Stabilitätskontrolle (ESC), Auspuffsound und Lenkung in fünf verschiedene Modi eingestellt werden. Eine Launch-Control zur Verbesserung des Beschleunigungsvermögens ist ebenfalls an Bord. Zusätzlich überwacht ein Traction Control System (TCS) die Antriebskraft immer entsprechend der Fahrsituation.  

Motor

Angetrieben wird der Kona N von einem Benziner mit 2,0 Litern Hubraum und Turbolader. Der Motor bringt es auf eine Leistung von 280 PS. Damit spurtet das SUV laut Hersteller in 5,5 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht in der Spitze eine Geschwindigkeit von 240 Stundenkilometern. Zu Verbrauchs- und Emissionsangaben liegen noch keine Angaben vor.

Fazit


Mit dem Kona N bietet Hyundai ein sportliches SUV mit leistungsstarkem Antrieb an. Die Markteinführung ist für den Sommer zu Preisen ab 37 750 Euro geplant.