Design

Ein ausgereifter Körperbau, elegante Optik sowie ein edler Eindruck standen bei der Gestaltung der Karosserie des neuen CX-5 im Vordergrund. Ziel war es, mit weniger Charakterlinien die Übergänge an der Karosserie zu betonen. So konnte laut Mazda der Luftwiderstand um sechs Prozent gesenkt werden.

Ausstattung

An Bord des Japaners sind beispielsweise die elektrisch anklappbaren Außenspiegel (serienmäßig), eine elektrische Defrosterfunktion für die Scheibenwischer (optional) oder eine Smartphoneintegration (optional) verbaut. Das auf Wunsch erhältliche Glasschiebedach verfügt in der neuen Modellgeneration über dünneres Glas und einen kleineren Antriebsmechanismus, sodass die Dachöffnung um 45 Millimeter vergrößert werden konnte. Für eine passende Lichtatmosphäre sorgt die serienmäßige LED-Innenraumbeleuchtung .

Motor

Bei den Antrieben stehen zwei Benziner und zwei Diesel zur Auswahl. Sie leisten zwischen 150 und 194 PS. Laut Hersteller werden kombiniert zwischen 6,1 und 8,1 Liter Kraftstoff verbraucht und pro Kilometer 154 bis 182 Gramm Kohlendioxid ausgestoßen. Auf Wunsch stehen ein Automatikgetriebe und ein Allradantrieb zur Verfügung.

Fazit


Mit dem CX-5 bietet Mazda ein Mittelklasse-SUV mit innovativer und hochwertiger Ausstattung sowie ausgereifter Technik an. Der Preis: ab 27 690 Euro.