Design

Die vierte Generation des Fabia hat an Größe zugelegt und wirkt durch athletische Proportionen, skulpturale Linien sowie scharf gezeichnete Scheinwerfer und Heckleuchten recht dynamisch. Die Karosserie ist aerodynamisch optimiert worden und so konnte der Luftwiderstand gesenkt werden.

Ausstattung

Erstmalig ist ein digitales Kombiinstrument verfügbar. Der Fahrer kann die Anzeigengestaltung selbst einstellen und für sich anpassen. Eine weitere Premiere ist die optionale Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Für Unterhaltung und Information stehen drei Infotainmentsysteme zur Auswahl, das Top-System enthält eine Navigationsfunktion mit Online-Unterstützung inklusive WLAN-Hotspot. Gegen Aufpreis unterstützt das Travel Assist-System die Längs- und Querführung, ebenfalls auf Wunsch erleichtert der Parklenkassistent das Einparken.

Motor

Für den nötigen Vortrieb sorgt ein 1,0 Liter großes Benzinaggregat mit 66 bis 110 PS. Laut Hersteller werden kombiniert zwischen 4,4 und 4,8 Liter Kraftstoff verbraucht und 101 bis 110 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausgestoßen. Ein weiterer Benziner mit 150 PS soll folgen. Die Kraft wird manuell in fünf oder sechs Gängen sowie automatisch in sieben Stufen übertragen.

Fazit

Der neue Fabia überzeugt mit effizientem Design, hochwertiger Ausstattung und moderner Technik. Der Preis: ab 15 590 Euro.