Design

Der Outback hat an Größe zugelegt und vermittelt einen dynamischen Eindruck. Die Frontpartie prägen dabei ein neu gestalteter Kühlergrill sowie ein robust anmutender Stoßfänger. Dank seiner Bodenfreiheit von 213 Millimetern kann der Japaner auch abseits befestigter Straßen bewegt werden.

Ausstattung

Ab Werk ist ein Infotainment-System mit Digitalradio und Smartphone-Einbindung an Bord. Zum Serienumfang gehören außerdem elektrisch einstell- sowie beheizbare Außenspiegel und Sitze, elektrische Fensterheber, ein beheizbares Lenkrad oder eine Klimaautomatik. Für die Sicherheit der Passagiere sorgen serienmäßig ein Notbremssystem, ein Ausweichassistent sowie ein Spurhalteassistent. Die Verkehrszeichenerkennung sowie die Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrassistenten sind ebenfalls Standard.

Motor

Den Vortrieb übernimmt ein 2,5-Liter-Boxermotor, der eine Leistung von 169 PS entwickelt. Laut Hersteller werden kombiniert 7,4 Liter Benzin verbraucht und 169 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausgestoßen. Die Kraft wird über ein stufenloses Automatikgetriebe auf alle vier Räder übertragen.

Fazit


Der Subaru Outback überzeugt als sportlich-robuster Outdoor-Kombi mit umfangreicher Serienausstattung. Seine Markteinführung ist für den 08. Mai 2021 geplant. Der Preis:ab 40 890 Euro.