Design

Der schwedische Premium-Kombi zeichnet sich durch ausgewogene Proportionen, eine langgestreckte Motorhaube, einen langen Radstand und kurze Karosserieüberhänge an Front und Heck aus. Die Seitenansicht prägen zwei klar herausgearbeitete Linien und eine konkav gewölbte Fläche im unteren Bereich der Türen.

Ausstattung

Im Zentrum der Mittelkonsole platziert, lässt sich der serienmäßige Touchscreen wie ein Tablet bedienen und bildet die Schnittstelle zwischen dem Fahrer und vielen Fahrzeugfunktionen. Kernstück der serienmäßigen Sicherheitstechnik im Volvo V60 ist das Notbremssystem Volvo City Safety. Es ist permanent aktiv und erkennt neben anderen Fahrzeugen auch Fußgänger, Fahrradfahrer, Motorräder und Großtiere, warnt den Fahrer vor einer möglichen Kollision und leitet notfalls eine automatische Bremsung ein oder unterstützt beim Ausweichen.

Motor

Angetrieben wir der V60 von einem Diesel oder einem Benziner mit 2,0 Litern Hubraum, Mild-Hybrid-Unterstützung und 163 bis 300 PS. Bei Tempo 180 wird automatisch abgeregelt. Verbrauch und Emissionen belaufen sich laut Hersteller auf 6,2 bis 8,5 Liter Kraftstoff (kombiniert) sowie 162 bis 192 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. Für die beiden leistungsstärksten Benziner sind optional eine Achtgang-Automatik und ein Allradantrieb erhältlich.

Fazit

● Mit dem V60 bietet Volvo einen hochwertigen und modernen Kombi an.
● Der Preis: ab 44 300 Euro.