Design

Die Allradversion des VW ID.4 zeichnet sich durch muskulöse Proportionen und eine klare Flächengestaltung aus. Mit der kräftigen Schulterpartie, den herausgestellten Radhäusern und der niedrigen Dachlinie wirkt das elektrische Kompakt-SUV aus Wolfsburg dynamisch und robust zugleich. Die großen Räder unterstreichen diesen Eindruck zusätzlich.

Ausstattung

Das Cockpit ist klar strukturiert, die Bedienung läuft fast ausschließlich über Touch-Funktionen und die Sprachsteuerung. Auf Wunsch gibt es ein Augmented-Reality-Head-up-Display, welches die Anzeigen mit der realen Umwelt kombiniert. Das Navigationssystem holt die Online-Dienste von We Connect Start an Bord, die zahlreichen Assistenzsysteme des IQ.Drive-Programms sorgen für die nötige Sicherheit der Insassen. Software und Hardware sind so konzipiert worden, dass Updates ins Auto übertragen werden können.

Motor

Die beiden E-Motoren sind an der Vorder- und Hinterachse angeordnet, sie leisten gemeinsam 195 kW. Mit dem Allradantrieb können Anhängelasten von bis zu 1 400 Kilogramm bewältigt werden. Der ID.4 Pro 4Motion ist mit einer 77 kWh-Batterie ausgestattet und verfügt nach Herstellerangaben über eine Reichweite von bis zu 517 Kilometer. Bei einem Ladestopp ist der Akku laut VW in 36 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen.

Fazit

● Mit dem ID.4 Pro 4Motion bietet VW ein praktisches Elektro-SUV an.
● Der Preis im Vorverkauf: ab 49 020 Euro.