Design

Das Design des Taigo wird von kraftvollen Proportionen geprägt. Auffällig ist die coupéhafte Silhouette mit der stark nach vorn geneigten C-Säule. Ausstattungsabhängig sind die neuen LED-Matrixscheinwerfer und eine beleuchtete Kühlergrill-Querspange verbaut.

Ausstattung

Serienmäßig sind ein Multifunktionslenkrad und moderne Bedienelemente an Bord. Die Infotainmentsysteme basieren auf der dritten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens (MIB3). Je nach Ausstattung gibt es einen Zugriff auf Streaming-Dienste, eine Sprachsteuerung und eine cloudbasierte Personalisierung. Für die Sicherheit der Insassen ist der Taigo ab Werk mit der Umfeldbeobachtung inklusive City-Notbremsfunktion und dem Spurhalteassistenten ausgestattet. Gegen Aufpreis ist ein System für teilautomatisiertes Fahren erhältlich.

Motor

Angetrieben wird der Wolfsburger von Benzinern mit entweder 1,0 oder 1,5 Litern Hubraum. Die Motoren werden von einem Turbolader unterstützt und leisten zwischen 95 und 150 PS. Dabei werden laut VW kombiniert 4,7 bis 5,1 Liter Kraftstoff verbraucht sowie pro Kilometer zwischen 108 und 116 Gramm Kohlendioxid ausgestoßen.

Fazit

VW bietet mit dem Taigo eine kompakte Mischung aus SUV und Coupé an. Seit Anfang September sind zu Preisen ab 19 350 Euro Bestellungen möglich.