Design

Das Heck des Franzosen erzeugt einen ausgeprägten Lichteinlass, der das Auto optisch auf den Boden drücken soll. An der Frontpartie trägt der 308 SW das neue Peugeot-Markenwappen im Kühlergrill. Seine Präsenz wird durch das Muster des Grills, welches allmählich zu ihm hin zusammenläuft, verstärkt.

Ausstattung

Laut Hersteller wurde die Klimaanlage neu gestaltet, um so den thermischen Komfort für die Insassen zu verbessern. Das neue Lenkrad ist beheizbar und erkennt den Griff der Fahrerinnen und Fahrer. Ein weiterer Schritt in Richtung teilautonomes Fahren soll das Drive Assist 2.0 Paket bieten. Es besteht aus der adaptiven Geschwindigkeitsregelung, dem Spurhalteassistenten und fügt den halbautomatischen Spurwechsel, die antizipierte Geschwindigkeitsempfehlung sowie die Geschwindigkeitsanpassung in Kurven neu hinzu.

Motor

Bei den Motoren stehen Diesel und Benziner mit 110 oder 131 PS sowie Plug-in-Hybrid-Systeme mit 180 oder 225 PS und bis zu 68 Kilometern elektrischer Reichweite zur Verfügung. Die Antriebe verbrauchen laut Hersteller zwischen 1,3 und 5,9 Liter Kraftstoff (kombiniert). Dabei stoßen sie 30 bis 133 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer aus.

Fazit

● Peugeots neuer 308 SW überzeugt als moderner Kompaktkombi mit stylischem Design und zahlreichen technischen Neuerungen.
● Der Preis: ab 25 950 Euro.