Škoda wertet den Octavia mit einer neuen Ausstattungsvariante auf.

Design

Schwarze Front- und Heckspoiler, Dachreling, Kühlergrillrahmen und Außenspiegelkappen in Schwarz sowie das Sportline-Logo auf den vorderen Kotflügeln kennzeichnen die neue Octavia-Variante. Dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben sowie die LED-Heckleuchten in Kristallglasoptik sollen elegante Akzente setzen.

Ausstattung

Die sportliche Eleganz setzt sich im Innenraum fort. Fahrer und Beifahrer nehmen auf beheizbaren Sport-Komfortsitzen Platz und blicken auf einen mit Stoff bezogenen Armaturenträger, den unten eine Dekorleiste in Piano-Schwarz abschließt. Hinter dem Multifunktions-Sportlenkrad informiert ein digitales Kombiinstrument den Fahrer in mehreren wählbaren Layouts über aktuelle Fahrdaten. Die Edelstahlpedalerie und Einstiegsleisten vervollständigen das sportive Interieur.

Motor

Bei den Antrieben stehen Benziner, Diesel, Erdgas- und Hybridsysteme zur Auswahl. Die Leistungswerte bewegen sich zwischen 130 und 204 PS. Verbrauch und Emissionen werden mit 1,2 bis 6,2 Litern Kraftstoff (kombiniert) sowie mit 28 bis 142 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer angegeben.

Fazit

Mit der neuen Sportline-Variante verpasst Škoda dem Octavia sowohl außen, als auch innen ein dynamisches und elegantes Erscheinungsbild. Die Preise beginnen bei 32 150 Euro.