Audi hat das Design überarbeitet, der A5 wirkt entschlossener und markanter. Einige Gestaltungsmerkmale sollen an den Sport Quattro aus den achtziger Jahren erinnern. Front und Heck wirken breiter und flacher, die Seitenansicht schlanker.
Ausstattung
Der Ingolstädter verfügt serienmäßig über einen W-LAN-Hotspot, ein virtuelles Cockpit und ein Multifunktionslenkrad. Gegen Aufpreis kann ein Head-up-Display geordert werden. Optional gibt es zum Beispiel auch die Audi connect Notruf & Service-Funktion. Das Fahrzeug setzt bei Unfall oder Panne eigenständig einen Notruf ab, erinnert an Servicetermine und bietet eine Remote-Funktion. Bei den Fahrassistenzsystemen sind der Parkassistent, der Querverkehrassistent hinten, die Ausstiegswarnung, der Ausweichassistent und der Abbiegeassistent sowie die Audi pre sense Systeme neu hinzugekommen.
Motor
Als Motoren stehen ein Benziner und drei Diesel zur Auswahl. Das Leistungsspektrum liegt zwischen 163 und 231 PS. Dabei werden laut Hersteller kombiniert 3,7 bis 5,9 Liter Kraftstoff verbraucht und pro Kilometer 98 bis 136 Gramm Kohlendioxid ausgestoßen.
Fazit
Mit dem A5 bietet Audi seinen Kunden ein sportliches Fahrzeug mit moderner Ausstattung an. Er ist ab sofort zu Preisen ab 42 900 Euro bestellbar, 2020 soll die Markteinführung erfolgen. (pr/tgu)

Auto der Woche