Der BMW Einser ist völlig neu konzipiert worden. Die Linienführung ist klar gegliedert, fließend und gibt dem Fahrzeug eine langgestreckte, keilförmige Optik. Gleichzeitig steht der Bayer durch die breitere Spur und den kürzeren Radstand kompakt und muskulös auf dem Asphalt.
Ausstattung
Durch die neugestaltete Karosserie bietet der Innenraum mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Alle wichtigen Informationen des Cockpits und des Infotainmentsystems werden ab Werk auf zwei zehn Zoll großen Bildschirmen dargestellt. Die Fahrassistenten regeln die Geschwindigkeit, erleichtern die Spurführung oder leiten, wenn nötig, eine Notbremsung ein. Optional wird auch der Parkvorgang unterstützt. Erstmalig ist in der Einser-Serie ein Sprachassistent an Bord.
Motor
Bei den Motoren stehen zwei Benziner und drei Diesel zur Auswahl. Die Antriebe leisten zwischen 116 und 306 PS. Dabei werden kombiniert 4,2 bis 7,1 Liter Kraftstoff verbraucht und pro Kilometer zwischen 110 bis 162 Gramm Kohlendioxid ausgestoßen. Anders als bisher, wird die Kraft auf die Vorderräder übertragen.
Fazit
Die neue Generation des BMW Einser punktet mit viel Platz und moderner Technik aus der Oberklasse. Der Preis: ab 28 200 Euro.(pr/tgu)

Auto der Woche