Die Formgestaltung des kleinen Koreaners zeichnet sich durch einen Wechsel von geschmeidigen Oberflächen und scharfen Konturen aus. Das Profil wird von kräftigen Proportionen bestimmt, der i10 ist breiter und flacher geworden.
Ausstattung
Der Innenraum ist durch den größeren Radstand geräumiger geworden und bietet mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Hyundai hat im i10 neue Konnektivitätsfunktionen verbaut. Zudem stehen den Insassen eine kabellose Ladefunktion für Smartphones und eine automatische Notruffunktion zur Verfügung. In Kombination mit dem Navigationspaket, gibt es die Bluelink-Funktion. Dieses System bietet dem Nutzer Verkehrsinformationen in Echtzeit oder gibt Hinweise zu freien Parkplätzen und der nächsten Tankstelle. Zur Sicherheit der Passagiere tragen ein Kollisionswarner, eine Verkehrszeichenerkennung, ein Spurhalteassistent sowie ein Aufmerksamkeitswarner bei.
Motor
Bei den Motoren stehen zwei Benziner zur Auswahl. Die beiden Dreizylinder-Aggregate leisten entweder 67 oder 84 PS. Dabei werden 5,3 bis 5,5 Liter Kraftstoff verbraucht und pro Kilometer 121 bis 126 Gramm Kohlendioxid ausgestoßen.
Fazit
Mit dem i10 bietet Hyundai einen praktischen und modernen Kleinstwagen an. Der Preis: ab 10 990 Euro.(pr/tgu)

Auto der Woche