Back in the Game. Tiger Woods wird wieder virtuell aufteen. Die Golflegende hat einen Langzeitvertrag mit den 2k-Studios geschlossen, die mit PGA TOUR 2K21 das derzeit einzig virtuelle Golfgame für Konsolen und PC auf dem Markt haben.

Woods als Spieler und Berater

„Ich freue mich schon auf meine Rückkehr in die Welt der Videospiele, und mit 2K und den HB Studios habe ich die richtigen Partner dafür gefunden“, erklärte Tiger Woods. „Es ist mir eine Ehre, diese Gelegenheit zu erhalten, und ich werde meine Erfahrung und mein Wissen gerne teilen, während wir gemeinsam die Zukunft der Golf-Videospiele aufbauen.“
Youtube

Youtube

Woods' Partnerschaft mit 2K umfasst die Nutzungsrechte an seinem Namen und Erscheinungsbild exklusiv für die PGA TOUR 2K-Reihe sowie alle weiteren während der Dauer der Vereinbarung von 2K veröffentlichten Golfspiele. Woods wird bei der Produktion der Videospiele eine aktive Rolle als Executive Director und Berater für PGA TOUR 2K einnehmen. 2K wird außerdem mit Woods' TGR Foundation zusammenarbeiten, die benachteiligte Jugendliche mithilfe von preisgekrönten MINT- und College-Zugangs-Programmen dabei unterstützt, in der Schule und darüber hinaus erfolgreich zu sein.

Zurück auf dem Game-Cover

„Im Golfsport gibt es keine größere Ikone als Tiger Woods“, so David Ismailer, President von 2K. „Wir konnten es kaum erwarten, unsere Partnerschaft mit Tiger zu verkünden, dessen legendäre Karriere weit über den Sport hinausgeht. Wir sind begeistert, dass wir ihn als Executive Director für unsere PGA TOUR 2K-Reihe gewinnen konnten.“
Tiger Woods kann auf 15 Major-Turnier-Siege und 82 PGA TOUR-Siege zurückblicken. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen war er elfmal Spieler des Jahres der PGA TOUR, er hat den niedrigsten Karriere-Schläge-Durchschnitt und erlangte die meisten Karriere-Siege in der Geschichte der PGA TOUR. Er gilt als einer der größten Golfer aller Zeiten und wird als einer der erfolgreichsten Athleten der Sportwelt gefeiert. Woods war zudem viele Jahre das Gesicht einer eigenen Videospielreihe bei EA Sports. Der Publisher hatte nach privaten Eskapaden des Golf-Milliardärs die Zusammenarbeit beendet. Mittlerweile gibt es auch keine neue Ausgabe des Games mehr.

Entwicklerstudio gekauft

Neben der Verkündung des Deals mit dem Ausnahmegolfer gaben 2K ebenfalls bekannt, dass man die Übernahme des im Privatbesitz befindlichen Unternehmens HB Studios Multimedia Ltd. beschlossen habe, das der Entwickler des hochgelobten und erfolgreichen PGA TOUR® 2K21 sowie der The Golf Club-Reihe ist. Die in Nova Scotia ansässigen HB Studios – Entwickler von PGA TOUR 2K21, das von USA Today’s "For the Win" zum "fraglos besten Golf-Simulationsspiel aller Zeiten" gekrönt wurde, – gesellen sich nach Abschluss der Übernahme als 100%ige 2K-Tochtergesellschaft zu Visual Concepts, Firaxis Games, Hangar 13, Cat Daddy Games, Cloud Chamber und 31st Union. Das Entwicklerstudio in Lunenburg wird als Hauptsitz der kanadischen Niederlassung Take-Two Interactive Canada, Inc. beibehalten.
HB Studios' neueste Veröffentlichung für 2K, PGA TOUR 2K21, hat sich bis dato fast 2 Millionen Mal verkauft. PGA TOUR 2K21 ist eine hochrealistische Golf-Simulation mit offiziell lizenzierten PGA TOUR-Profis, -Kursen, -Ausrüstung und -Bekleidungsmarken. PGA TOUR 2K21 wurde mit dem Gedanken konzipiert, dass Golf ein Spiel für jedermann ist, ob Profi oder Neuling auf dem Green, der das erste Mal sein Glück versucht.