Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In genau zehn Tagen ist es wieder soweit: Dann startet die inzwischen 13. Auflage des Schwedter Nationalparklaufs – zum zweiten Mal nach 2017 befinden sich Start und Ziel im Wassersportzentrum an der deutsch-polnischen Begegnungsstätte in der Regattastraße. Einige Streckenführungen wurden verändert.

Sportlicher Wettkampf
Laufen, Walken, Radeln für Jung und Alt

Jörg Matthies / 12.09.2018, 13:15 Uhr - Aktualisiert 13.09.2018, 08:06
Schwedt (MOZ) Laufen, Walken, Rad fahren – damit ist die Palette des Programms kurz beschrieben, das die Teilnehmer am 22. September erwartet. In bewährter Form – aus der gut ein Jahrzehnt alten Tradition am Criewener Schloss ebenfalls ganz vielen bekannt – gibt es praktisch für jedes Alter und auch für die unterschiedlichen Leistungsansprüche wieder Angebote. Somit wird der Nationalparklauf wohl wieder das sportliche Highlight am Oktoberfest-Wochenende in der Oderstadt sein. Dabei greifen die Organisatoren von der Stadt Schwedt, dem Nationalpark Unteres Odertal, vom Uckermärkischen Bildungsverbund und etlichen unterstützenden Vereinen und Firmen Bewährtes auf und „reformieren“ hier und da.

Dies betrifft vor allem die Bambini-Strecke und den im Vorjahr erstmals absolvierten Firmen-Staffel-Wettlauf. Beide werden diesmal auf der gleichen Route absolviert und führen durch das angrenzende Schlosswiesen-Wohngebiet, deren Bewohner gern als Aktive oder aber als Motivatoren an der Strecke im Einsatz sein können. Vor allem die eher Ungeübten wissen das ganz sicher zu schätzen.

Diese Route beträgt genau einen Kilometer. Die Jungen und Mädchen bis acht Jahre haben also gegenüber den Vorjahren etwa 200 Meter weiter zu laufen – das schaffen sie! Für die Läufer in den Firmen-Staffeln – neu: jeweils vier Männer, Frauen oder in Mixed-Besetzung bilden ein Team (!) – heißt es, nacheinander dann insgesamt also viermal einen Kilometer zu laufen. Gab es bei der Premiere knapp 20 teilnehmende Quartette, so weist die Voranmeldung (die hier inklusive 20-Euro-Startgeldzahlung zwingend erforderlich ist) derzeit bereits 36 Staffeln aus. Wegen der verschärften Datenschutzgesetzgebung ist allerdings auf dem Meldeportal www.ziel-zeit.de nicht mehr zu erkennen, in welchen Firmen sich die mehr oder weniger sportlichen Mitarbeiter auf dieses sicherlich auch wieder recht spaßige Rennen vorbereiten. Und wer sich ein besonders originelles Kostüm übergestreift hat, darf auf einen weiteren Preis hoffen.

Die weiteren Laufstrecken, die in der Übersicht noch einmal mit Startzeiten und Wertungen dargestellt sind, betragen zwei, fünf und 15 Kilometer. Alle erhalten diesmal eine Zeitwertung, damit auch ein weiterer Sonderpreis nach exakter Teilnehmerzahl vergeben werden kann: der für die Schule mit den meisten Teilnehmern, was mit T-Shirts durch die MOZ belohnt wird.

Traditionell haben die Organisatoren auch an jene gedacht, die nicht als Läufer auf die Strecken gehen können oder wollen. Eine 25-km-Radtour wird ganz am Anfang gestartet, während für die Läufer erneut durch den Verein Medin eine gemeinsame Erwärmung angeboten wird. Zum 7,5-km-Walking oder -Wandern können sich Interessenten kurz vor 10 Uhr auf den Weg machen.

Natürlich wird auch kulinarisch und an Informations- sowie Mitmach-Ständen wieder einiges geboten: MMM-Kantine und die Begegnungsstätte im Wassertouristischen Zentrum sorgen beispielsweise für Essen und Trinken in verschiedener Form.

ANMELDUNG STAFFELLAUF: Sie ist ausschließlich im Internet unter www.ziel-zeit.de möglich. Die 20-Euro-Startgebühr ist bis zum 16. September zu überweisen an UBV gGmbH, IBAN: DE13 1705 2302 0130 0022 91.

Strecken und Wertungen / Wichtige Hinweise zum Parken von Pkw

Lauf-Strecken mit

Zeitmessungen

9.45 Uhr: 1 km – Platz 1-3 jeweils Jungen und Mädchen erhalten Teddy der Ubs., alle anderen eine Teilnahmeurkunde sowie kleine Preise der Stadtwerke und der AOK

10 Uhr: Firmen-Staffel-Wettlauf 4x1 km – drei Wertungen: Männer-, Frauen- und Mix-Staffel-Sieger bekommen Pokal und ein Fass Bier vom Bürgermeister

10.45 Uhr: 15 km – die jeweils drei Besten bei Männern und Frauen erhalten ein Präsent (ohne Altersunterteilung)

10.50 Uhr: 2 km – für Teilnehmer der Geburtsjahrgänge 2005 und jünger; die jeweils drei Besten bei Mädchen und Jungen erhalten ein Präsent; alle Älteren treten ohne Wertung an!

10.55 Uhr: 5 km – eine Wertung für Starter Jahrgang 2000 und jünger, eine zweite Wertung für alle Teilnehmer Jahrgang 1999 und älter; die jeweils drei besten männlichen und weiblichen Läufer erhalten ein Präsent

Angebote ohne Zeitmessung

9.30 Uhr: 25 km – Radtour

9.55 Uhr: 7,5 km – Walking und Wandern

Weitere Wertungen

Prämiert wird die beste Kostümierung beim Firmen-Staffel-Wettlauf.

Geehrt mit die „sportlichste Schule“ (die mit den meisten Zieleinläufern).

Straßensperrung/Parken

Die komplette Regattastraße wird zum Lauf durch die Stadt gesperrt. Die Veranstalter bitten insbesondere Schwedter Teilnehmer, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, per Fahrrad oder zu Fuß zu Start und Ziel zu kommen. Der Parkplatz hinter dem „Kosmonaut“ wird durch das Oktoberfest belegt sein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG