Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Prenzlau
Ausfahrt verpasst - Mercedes schießt über Leitplanke hinaus

Offenbar hatte der Mercedes-Fahrer die richtige Ausfahrt verpasst als er auf der Bundesstraße 166 in Richtung Prenzlau unterwegs war. Er verursachte einen Unfall und schoss über die Leitplanke hinaus. (Symbolfoto)
Offenbar hatte der Mercedes-Fahrer die richtige Ausfahrt verpasst als er auf der Bundesstraße 166 in Richtung Prenzlau unterwegs war. Er verursachte einen Unfall und schoss über die Leitplanke hinaus. (Symbolfoto) © Foto: dpa
Thorsten Pifan / 03.02.2020, 12:25 Uhr - Aktualisiert 03.02.2020, 13:02
Schwedt (MOZ) Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 166 in Verlängerung der Werner-Seelenbinder-Straße. Dort musste die Trasse in Höhe des PCK-Geländes am Sonntagabend für rund eine Stunde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Was war passiert? Offenbar hatte der Fahrer eines schwarzen Mercedes mit polnischen Kennzeichen die richtige Ausfahrt in Richtung Prenzlau verpasst. In der Folge war er über die Leitplanke geschossen und etwa 30 Meter von der Trasse entfernt auf dem Grünstreifen zum Stehen gekommen.

"Wir sind am Sonntagabend um 18.41 Uhr alarmiert worden", sagte Alexander Trenn, Abschnittsleiter Brandschutz der Feuerwehr in Schwedt. Fünf Kameraden der Retter rückten mit zwei Fahrzeugen aus. Zunächst sei die Lage unklar gewesen. Denn in Höhe der Straße F zum Gelände der Raffinerie PCK stand ein Wagen mit angeschalteter Warnblinkanlage.

Ersthelfer hatten sich zwischenzeitlich des Fahrers angenommen, der aus seinem Wagen selbstständig hatte aussteigen können. Die Feuerwehr Schwedt sicherte das Fahrzeug, stellte den Brandschutz sicher und sorgte für die Straßensperrung. Da Scheibenwischwasser ausgetreten war, wurden die Kameraden auch hier tätig. Obwohl der Mercedes nach dem Unfall auf der Seite lag, waren keine weiteren Betriebsstoffe ausgetreten. Der Einsatz endete gegen 19.45 Uhr.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG