Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Doppelstadt
Frankfurt und Słubice bauen Spielplatz auf dem Pol`and´Rock-Festival

Die Zeltstadt beim Festival im vergangenen Jahr
Die Zeltstadt beim Festival im vergangenen Jahr © Foto: Arnold Ille
red / 28.07.2019, 07:00 Uhr - Aktualisiert 28.07.2019, 13:48
Kostrzyn Beim Draußen- und Umsonstfestival Pol´and’Rock (früher "Haltestelle Woodstock") vom 1. bis 3. August werden rund eine halbe Million Gäste erwartet.

Erneut nutzen Frankfurt und Słubice diese Gelegenheit die Doppelstadt als "Playground Europe", also Spielplatz Europa, zu bewerben. Dafür schlagen das Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum, die Europa-Universität sowie studentischen Vereine insgesamt zehn Veranstaltungszelte auf dem Festivalgelände auf, wo sie interaktive Workshops und Diskussionen veranstalten. Besucher haben dabei die Möglichkeit mit Studierenden, Auszubildenden, Sprachmittlern und Vertretern verschiedener Einrichtungen der Doppelstadt ins Gespräch zu kommen. Bezahlt wird das Ganze aus Mitteln des Interreg-Programms.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG