Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Prenzlauer Berg
Feuer in Mehrfamilienhaus – 82-jähriger Mieter stirbt

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa/Britta Pedersen
dpa / 18.12.2018, 07:15 Uhr - Aktualisiert 18.12.2018, 15:51
Berlin (dpa) Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Berlin-Prenzlauer Berg ist ein 82 Jahre alter Mieter ums Leben gekommen.

Der Mann starb am Dienstagmorgen trotz Reanimation, teilte die Polizei mit. Nach Angaben der Feuerwehr wurden 13 Bewohner in Krankenhäuser gebracht. Drei von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Die genaue Brandursache war noch unklar. Das Landeskriminalamt ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Gegen 4 Uhr hatte ein Bewohner Brandgeruch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Beim Eintreffen in der Eugen-Schönhaar-Straße stand eine Wohnung des viergeschossigen Hauses bereits voll in Flammen. 110 Feuerwehrleute waren knapp vier Stunden im Einsatz, wie ein Sprecher sagte. Der 82-Jährige war beim Löschen in der Hochparterrewohnung entdeckt worden. Starker Rauch habe sich schnell über das Treppenhaus ausgebreitet.

Nach den Löscharbeiten hätten Einsatzkräfte noch nach versteckten Glutnestern gesucht und das gesamte Gebäude kontrolliert, sagte ein Feuerwehrsprecher. Um sicherzugehen, dass es nirgendwo unbemerkt schwelt, seien auch Wärmebildkameras eingesetzt worden.

Die Feuerwehr sprach von ungewöhnlich vielen Verletzten. 22 Menschen seien gefährdet gewesen. Vier Notärzte und 17 Rettungswagen waren an dem Unglücksort. Auch ein Betreuungsbus sei vorgefahren, sagte der Feuerwehrsprecher.

Zunächst waren mehrere Bewohner des Hauses über Drehleitern, tragbare Leitern sowie mit Rettungshauben in Sicherheit gebracht worden. Einige Menschen konnten sich aber selbst retten. Zur Höhe des Schadens lagen noch keine Angaben vor.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG