Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Angriff
Jogger von Hund gebissen

Von einem Schäferhund wie diesem wurde der Sportler gebissen.
Von einem Schäferhund wie diesem wurde der Sportler gebissen. © Foto: Patrick Pleul/dpa
Anja Hamm / 21.08.2019, 10:55 Uhr
Friedrichsthal (OGA) Von einem Schäferhund ist am Dienstagnachmittag ein Jogger in Friedrichsthal angegriffen und gebissen worden.

Der 39 Jahre alte Oranienburger rannte am Kanal entlang der Malzer Chaussee, als ihn der Hund eines Anglers anfiel, wie Polizeisprecherin Ariane Feierbach am Mittwoch mitteilte. Der 69-Jährige sei gerade dabei gewesen, seine Ausrüstung aufzubauen und habe den Schäferhund einen Moment aus den Augen gelassen.

Der Jogger erlitt leichte Verletzungen und suchte selbstständig einen Arzt auf. Weil sich der Angler uneinsichtig zeigte, wie Polizeisprecherin Ariane Feierbach sagte, informierte der Oranienburger die Polizei. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG