Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Konstituierung
Brandenburger Landtag wählt Rheinsbergerin Ulrike Liedtke (SPD) zur neuen Präsidentin

Ulrike Liedke (SPD)
Ulrike Liedke (SPD) © Foto: dpa
dpa / 25.09.2019, 11:17 Uhr
Potsdam (dpa) Der Landtag in Brandenburg hat mit Ulrike Liedtke eine neue Präsidentin. Die SPD-Abgeordnete aus Rheinsberg erhielt am Mittwoch bei der konstituierenden Sitzung in Potsdam 77 Ja-Stimmen der 88 Abgeordneten.

Mit Nein stimmten sechs Parlamentarier, fünf enthielten sich. Die 60 Jahre alte Musikwissenschaftlerin ist Vizepräsidentin des Deutschen Kulturrates. Sie stammt aus Weimar und war unter anderem auch Gründungsdirektorin der Musikakademie Rheinsberg und Vorsitzende des Rundfunkrates des ORB und RBB. Ihre Vorgängerin Britta Stark (SPD) war bei der Landtagswahl nicht mehr ins Parlament gekommen. Danach sollten noch zwei Vizepräsidenten gewählt werden, für die AfD und CDU ein Vorschlagsrecht haben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG