Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Altstadtfest in der Großen Straße ermöglichte Blicke in den ältesten Keller

Altstadtfest
Stadtgeschichte unter der Party

Modenschau: Vor Hochzeitshaus und Modegeschäft gab es die neuesten Kreationen zu Helene Fischers Hits.
Modenschau: Vor Hochzeitshaus und Modegeschäft gab es die neuesten Kreationen zu Helene Fischers Hits. © Foto: MOZ/Edgar Nemschok
Irina Voigt / 04.10.2017, 06:41 Uhr
Strausberg (MOZ) Abwechslungsreich wie das Wetter zwischen Sonne und kurzen Schauern gestaltete sich das Treiben auf der Großen Straße. Von Rolling Stones bis Helene Fischer, von Quarkkeulchen bis Hirsepuffer - alles war dabei, wenn man den Weg vom Lustgarten kommend an den blanken Autos unterschiedlicher Marken vorbei geschafft hatte. Ein Wunder immer wieder, wie viele Männer tatsächlich großes Vergnügen daran haben, Autotüren zu öffnen und Probe zu sitzen.

Eine ganze Etage unter dem Gewimmel auf der Straße gaben sich Geschichtsinteressierte die Klinke in die Hand. Stephan Bock von der evangelischen Kirche Strausberg hatte an diesem Tag den historischen Gewölbekeller und den Gemeindesaal in der Großen Straße 56 fürs Publikum geöffnet. Der Braukeller, der im Laufe der Jahrhunderte des Öfteren verändert, umgebaut und erweitert wurde, stammt in seinen Ursprüngen aus dem Jahr 1557, als das Haus Peter Schulz bewohnte. Etliche Zahlen und Fakten konnte Stadthistoriker Rolf Barthel dazu beitragen und Fragen der Neugierigen erschöpfend beantworten. Noch sind viele Dinge unterhalb der Stadt unerforscht, ist womöglich noch mit Entdeckungen zu rechnen. Derweil am Stand der Märkischen Oderzeitung die letzten Kuchenstücke verkauft wurden, formierten sich die Musiker am Lindenplatz, um die Festgäste mitzunehmen zur Fanfaronade in die Energie-Arena.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG