Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Insassen verletzt
Am Kreisel geradeaus gefahren

Symbolbild: Auf dem Archivbild befindet sich der "Pinnower Kreisel" noch im Bau. Inzwischen ist fertiggestellt.
Symbolbild: Auf dem Archivbild befindet sich der "Pinnower Kreisel" noch im Bau. Inzwischen ist fertiggestellt. © Foto: Oliver Voigt
MOZ / 12.06.2018, 13:30 Uhr - Aktualisiert 12.06.2018, 13:35
Pinnow (MOZ) Am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, ist es am sogenannten Pinnower Kreisel auf der B2 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Insassen des Autos wurden dabei alle verletzt. 

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 68 Jahre alte Fahrer eines Ford Kuga aus Angermünde in Richtung Schwedt/Oder. Am erwähnten Pinnower Kreisel fuhr er jedoch nicht in diesen ein, sondern geradeaus zur gegenüberliegenden Seite. Hier ging es dann über einen Bordstein und in eine Böschung. Letztlich kam der Wagen an einer kleinen Betonwand zum Stehen. Der so entstandene Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Sowohl der Fahrer als auch seine 56 Jahre alte Beifahrerin mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle kurzzeitig gesperrt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG