Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

gendliche aus Angermünder Schulen gestalten Trafohäuschen in der Region.

Schülerwettbewerb
Graffiti für den Klimaschutz

Trafohäuschen: In vielen Gemeinden schon Schmuckstücke, gestaltet von Jugendlichen.
Trafohäuschen: In vielen Gemeinden schon Schmuckstücke, gestaltet von Jugendlichen. © Foto: Volkmar Ernst
Daniela Windolff / 20.05.2019, 06:00 Uhr
Angermünde (MOZ) Drei Schülergruppen aus drei Angermünder Oberstufen-Klassen bereiten sich momentan auf den Schüler-Kunstwettbewerb "Erneuerbare Energie" vor. Im Rahmen des Wettbewerbs werden ausgewählte Strom-Übergabestationen, also die Trafohäuschen, in der Region mit künstlerischen Motiven zum Thema "Erneuerbare Energie" gestaltet. Es sind Trafostationen, die den Strom von Windenergieanlagen abnehmen und ins Stromversorgungsnetzwerk einspeisen. Im Rahmen des Kunstwettbewerbs beschäftigen sich die Schüler intensiv mit der Energiewende, Klimaschutz und erneuerbarer Energie. In dieser Woche werden Schülergruppen aus der Ehm Welk-Oberschule, der Freien Oberschule Angermünde und dem Einstein-Gymnasium ihre Wettbewerbsbeiträge mit Spraydosen, Schablonen und Graffititechniken auf die Wände der Trafohäuschen aufbringen.

Die Gruppe der Ehm Welk-Oberschule wird am Mittwoch die Wände des Trafohäuschens am Pinnower Kreisel gestalten. Die Gruppe der Freien Schule Angermünde arbeitet am Donnerstag an der Trafostation in der Landiner Straße in Pinnow. Die Gruppe des Einstein-Gymnasiums wird vor den Sommerferien ein Häuschen in der Welsower Straße im Angermünder Ortsteil Kerkow gestalten. Die Aufteilung der Trafohäuschen wurde zuvor ausgelost. Mit dem Wettbewerb wollen die Schüler auch ein sichtbares Zeichen für besseren Klimaschutz setzen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG