Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Tom Hanks besucht Brandenburg

Tom Hanks besucht Brandenburg

Der US-Schauspieler Tom Hanks interessiert sich für Brandenburg, speziell für Eisenhüttenstadt. Schon zwei Mal hat er die Stadt besucht, die nicht historisch gewachsen ist, sondern in der DDR als Stadt vom Reißbrett neu entstand. Beim zweiten Besuch bekam er ein Auto geschenkt - einen himmelblauen Trabant. 

© Foto: Gerd Markert/MOZ

Streaming
Scorsese will DiCaprio-Thriller bei Apple unterbringen

Der Filmregisseur Martin Scorsese (l) und der Schauspieler Leonardo DiCaprio wollen wieder zsammenarbeiten.
Der Filmregisseur Martin Scorsese (l) und der Schauspieler Leonardo DiCaprio wollen wieder zsammenarbeiten. © Foto: Claudio Onorati/ANSA/epa/dpa
DPA / 28.05.2020, 08:31 Uhr - Aktualisiert 28.05.2020, 14:22
Los Angeles (dpa) Nach seiner Zusammenarbeit mit Netflix könnte Hollywoods Star-Regisseur Martin Scorsese nun sein nächstes Projekt bei dem Streamingdienst Apple unterbringen.

Der geplante Big-Budget-Thriller "Killers of the Flower Moon" mit den Stars Leonardo DiCaprio und Robert De Niro soll von Apple TV+ produziert werden, wie die US-Branchenportale "Hollywood Reporter", "Variety" und "Deadline.com" am Mittwoch in Erfahrung brachten. Das Studio Paramount sei für den Vertrieb als Partner an Bord, heißt es.

Sein teures Mafiaepos "The Irishman" hatte Scorsese im vorigen Jahr mit Netflix produziert, nachdem ihm traditionelle Studios wegen der hohen Kosten von über 160 Millionen Dollar eine Abfuhr erteilt hatten. Nun scheint der iPhone-Riese Apple mit seinem neuen Streamingdienst den Zuschlag für den prestigeträchtigen Film "Killers of the Flower Moon" zu bekommen. Das Budget soll weit über 150 Millionen Dollar liegen.

Der Thriller nach einer gleichnamigen Sachbuch-Vorlage dreht sich um eine Mordserie an Mitgliedern des Osage-Indianerstamms in den 1920er Jahren in Oklahoma, nachdem auf deren Land große Ölvorräte entdeckt worden waren. Scorsese will auch im Bezirk Osage unter Einbeziehung der dortigen Ureinwohner drehen. Über einen Drehstart wurde zunächst nichts bekannt.

Apple hatte sich kürzlich die Rechte an einem weiteren großen Spielfilm gesichert, dem Marine-Kriegsdrama "Greyhound" mit dem Oscar-Preisträger Tom Hanks. Der Hauptdarsteller schrieb auch das Drehbuch. Ein Termin für die Veröffentlichung steht noch nicht fest.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG