Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Deutsche Bahn: Wieder Panne bei Hennigsdorfer Talent-Zügen

Wieder Ärger mit den Talent-Zügen.
Wieder Ärger mit den Talent-Zügen. © Foto:
26.01.2012, 19:52 Uhr - Aktualisiert 26.01.2012, 23:12
Hennigsdorf (MZV) Die Auslieferung der Talent-2-Züge von Bombardier ist schon wieder gestoppt worden. Nach Angaben der Deutschen Bahn gab es jüngst bei Testfahrten eine Panne. Ein Triebwagen sei zu spät zum Stehen gekommen. Der Mangel ist nach Auskunft eines Bahnsprechers gefunden worden: Es handelt sich offenbar um einen Softwarefehler. "Wir gehen davon aus, dass das Problem mit einem Update der Software gelöst werden kann." Bombardier-Sprecher Immo von Fallois sagte, das nötige Update werde in den kommenden zwei Wochen zur Verfügung stehen. Bislang wurden nach Bahnangaben 23 Züge ausgeliefert, Bombardier spricht von mehr als 30 Triebwagen für das Nürnberger S-Bahn-Netz und die Moseltalbahn.

Den ehrgeizigen Plänen, die Bombardier und die Deutsche Bahn in Berlin verfolgen, sollen die Probleme allerdings nicht im Wege stehen. Weder die Bahn noch Bombardier zweifeln zurzeit daran, dass die Talent-2-Züge ab Anfang Juni zum neuen Großflughafen fahren werden. Bombardier-Sprecher von Fallois sagte, die Zusammenarbeit mit der Bahn funktioniere sehr gut.

Im Hennigsdorfer Werk ist inzwischen alles darauf ausgerichtet, die Triebwagen für den Airport-Express rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Immo von Fallois und Betriebsrat Michael Wobst widersprachen aber Angaben von Werksmitarbeitern, dass alle anderen Projekte nun auf Eis liegen. Sie bestätigten jedoch, dass Anfang der Woche zahlreiche Leiharbeiter, die die fertigen, aber noch nicht zugelassen Talent-Züge Instandhalten, das Werk verlassen haben. Dies hänge mit optimierten Prozessabläufen zusammen, durch die weniger Personal benötigt werde, hieß es. Zudem seien viele Arbeiten an den Triebwagen inzwischen erledigt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG