Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verleihung
Innovationspreis für superleichten Metallschaum

Symbolbild zu Medizintechnik
Symbolbild zu Medizintechnik © Foto: Bernd Wüstneck/dpa
MOZ / 16.11.2018, 07:30 Uhr
Eberswalde Drei Unternehmen sind am Mittwoch in Eberswalde mit dem „Brandenburger Innovationspreis Metall“ ausgezeichnet worden. Die metal foam GmbH aus Brandenburg/Havel stellt Aluminiumschaum her, der so leicht ist, das er auf Wasser schwimmt. Er wird im Maschinen- und Schienenfahrzeugbau oder der Medizintechnik eingesetzt.  Für die weltweit erste zertifizierte vollbiologische Mini-Kläranlage für Hausboote, Yachten und Wohnmobile ist das Unternehmen Enteron aus Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark) ausgezeichnet worden. Die Anlage arbeitet mit einem Bioreaktor ohne Chemikalien.

Das IT-Startup Sinfosy GmbH aus Wildau hat ein Verfahren entwickelt, wie Firmen ohne großen Aufwand mit Hilfe von Sensoren die Auslastung von Maschinen überwachen können. Der Preis  ist mit insgesamt 10 000 Euro dotiert und wurde zum fünften Mal vom brandenburgischen Wirtschaftsministerium vergeben.

17 Prozent aller Beschäftigten des verarbeitenden Gewerbes in Brandenburg arbeiten in der Metallindustrie. Das sind mehr als 38 000 Menschen in 2600 Unternehmen von der Metallerzeugung bis zur Herstellung fertiger Produkte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG