Vorsichtig stellt Buchhändlerin Bettina Ritter neue Bücher in die Auslagen ihres Geschäfts in der Sandberger Straße 12. Für Literaturfreunde jedes Alters ist ihre Buchhandlung die erste Adresse, wenn es um Neuerscheinungen, Literaturempfehlungen und dergleichen geht - und das seit 30 Jahren!

Geschenke für die ersten 30 Kunden am 1. Juni

Am 1. Juni jährt sich das Jubiläum, dass aufgrund der Coronavirus Pandemie nicht gefeiert werden kann. „Das ist natürlich schade“, so die 61-Jährige und verrät, dass das Geschäftsjubiläum anders als ursprünglich geplant begangen werden soll. So wird Bettina Ritter am „Geburtstag“ ihres Buchladens Kunden beschenken. Die ersten 30, die am 1. Juni ins Geschäft kommen, dürfen sich auf ein Geschenk freuen. „30 Leseexemplare liegen bereit“, verrät die Geschäftsfrau, die kürzlich erneut für ihr Engagement in der Leseförderung von Kindern und Jugendlichen ausgezeichnet wurde. Vom Börsenverein des deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg wurde ihr das Gütesiegel „Leseförderung 2021“ verliehen. „Bücher haben mich schon immer interessiert, ich habe schon als Kind gern und viel gelesen.“ Da wundert es nicht, dass sie diese Liebe zum gedruckten Wort über ihr Geschäft und auch über diverse Aktionen an den Nachwuchs weitergibt.

Bettina Ritter wagte 1991 den Schritt in die Selbstständigkeit

Und damit ist sie bei den Anfängen. Nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin, einem Studium und einigen Jahren im Angestelltenverhältnis im Volksbuchhandel, wagte Bettina Ritter 1991 den Schritt in die Selbständigkeit. „Ich stand vor der Wahl arbeitslos zu werden oder privat weiterzumachen“, erzählt die Bad Belzigerin, die sich für die Eröffnung eines eigenen Geschäfts entschied. Damals, so erinnert sich Bettina Ritter, gehörte sie zu den ersten privaten Buchhändlerinnen im damaligen Bezirk Potsdam.

Dauerhaft 3.000 Titel im Sortiment des Buchgeschäftes

15 Jahre nach der Geschäftseröffnung zog sie mit ihrem Buchladen in die Sandberger Straße 12. In den Räumen, in denen das Geschäft auch heute noch ansässig ist, hat die Händlerin 3.000 Titel dauerhaft im Bestand. Vom Jugendbuch über Liebesromane bis hin zu Sachbüchern, Nachschlagewerken, Krimis, Hörbüchern und regionaler Literatur. Ist ein gewünschtes Werk nicht vorrätig, wird es bestellt. Persönliche Beratung wird dabei groß geschrieben. Ein Service, der bei der Kundschaft punktet und immer wieder hilft, erfolgreich gegen die große Konkurrenz aus dem Internet zu bestehen.