Der Andrang ist groß am Mittwochvormittag. Diszipliniert und mit Mindestabstand warten die Bürger vor dem Verwaltungsgebäude des Amtes Falkenberg-Höhe in Falkenberg. Die Amtsverwaltung hat ein ausgeklügeltes System entwickelt, wie die Menschen im Einbahnstraßensystem durch das Erdgeschoss des Hauses geführt werden. „Wir haben das als kleine Verwaltung mit 19 Mitarbeitern geschafft“, sagt Anke Süßbier stolz. Bei der Mitarbeiterin des ...