Gerade erst hatte das Umweltministerium in puncto Hochwassererlass und Gewässer-Unterhaltungsrichtlinie versichert, dass das Oderbruch eine Sonderrolle behält und auch in Dürrezeiten weiterhin entwässert wird, gab es im Ausschuss des Gewässer- und Deichverbandes (Gedo) erneut besorgte Anfragen.