Bei einem Unfall auf der B168 zwischen Heckelberg und Tiefensee sind vier Menschen verletzt worden. Zwei Pkw seien am Sonntag (16. Oktober) gegen 16.50 Uhr aufeinander geprallt. Aus ungeklärter Ursache sei ein Opel Signum in den Gegenverkehr geraten und mit einem VW Kombi zusammengestoßen, sagte Till-Justus Hille von der Pressestelle der Polizeidirektion Ost in Frankfurt auf Anfrage.
Infolge der Kollision sei der VW auf die Seite gekippt. Die Feuerwehr musste die verletzten Personen – drei aus dem Opel und eine aus dem VW – versorgen, die schließlich in nahegelegene Krankenhäuser gebracht wurden. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. Den geschätzten Schaden gibt der Polizeisprecher mit 25.000 Euro an.
Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die B 168 bis kurz nach 20 Uhr komplett gesperrt.
Bei einem Unfall auf der B168 zwischen Heckelberg und Tiefensee ist ein Pkw umgekippt.
Bei einem Unfall auf der B168 zwischen Heckelberg und Tiefensee ist ein Pkw umgekippt.
© Foto: BLP/Sappeck