Der Anruf ging am Dienstagmorgen (3.5.), gegen 3.20 Uhr bei der Polizei ein: Ein Mann reiße bei Wriezen auf der Kreisstraße zwischen Rathsdorf und Altranft die Leitpfosten heraus und werfe diese auf die Straße.
Kraftfahrer hätten Mühe, die Hindernisse zu umfahren. Streifenpolizisten stellten vor Ort einen einschlägig bekannten 26-Jährigen aus Märkisch-Oderland fest.
Er war mit 1,4 Promille alkoholisiert und wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Gegen den Mann wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.