Als Martin Heinrich von der Storkower Fischgenossenschaft an der Spreebrücke Beeskow ins Wasser schaut, sieht er schnell, was zur Mittagszeit dort alles so herumschwimmt. Gar nichts! Nur ein paar Wassernüsse, das sind lang wachsende Schlingpflanzen, sind zu sehen. „Ganz so einfach ist das nicht...