Um genau 10 Uhr ist die Feuerwehr Beeskow mit 18 Mann ausgerückt. Von der Promenade aus hatte ein Spaziergänger einen Mann in Wasser der Spree treiben sehen. Doch als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, war klar: Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät. Die Polizei konnte den Toten identifizieren.