Die Spree ist in den vergangenen Wochen praktisch zu einem stehenden Gewässer geworden. Noch etwas mehr als ein Kubikmeter Wasser pro Sekunde floss über das Wehr in Beeskow, allerdings nicht über die Tafeln, sondern nur über die Fischtreppe. Das hat sich am Mittwoch plötzlich geändert. Das Peg...