Basecap, Kopftuch, Turban oder Kippa? – kurz als „Bakotuki“ zusammengefasst – das war am Sonntag in der Evangelischen Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Hirschluch in Storkow die Frage. Von allem war etwas vorhanden bei insgesamt rund 40 Vertretern der fünf Weltreligionen Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus sowie anderer Glaubensrichtungen und Atheisten. Sie hatten sich zusammengefunden, um gemeinsam mit dem jüdis...