In Ahrensfelde wird am Sonntag nicht nur gewählt, sondern auch geimpft. Beim Aktionstag "Wählen und Impfen" sollen einfach, unkompliziert und ohne Terminanmeldungen zusätzliche Impfmöglichkeiten in der Gemeinde angeboten werden, teilte die Gemeindeverwaltung mit.

Biontech und Johnson & Johnson

Zwischen 14 und 18 Uhr bietet die Ärztin Dr. Astrid Wever Corona-Schutz mit den Vakzinen von Biontech sowie Johnson & Johnson an. Möglich sind sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen sowie die dritte "Booster"-Impfung für Personen ab dem 80. Lebensjahr oder nach ärztlicher Anordnung.

Eberswalde

Für Bürgerinnen und Bürger, die an diesem Tag ihre Erstimpfung erhalten, findet der Termin für die Zweitimpfungen an einem Folgetag im Ortsteilzentrum Ahrensfelde statt.

Impfung auch für Kinder und Jugendliche

Am Impf-Aktionstag besteht auch für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren die Möglichkeit zu einer Impfung. Bis zum 16. Lebensjahr nur in Begleitung des Sorgeberechtigten, bis zum 18. Lebensjahr muss die Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten vorliegen. Geimpft wird in der Kita „Koboldland“ im Ortsteilzentrum Ahrensfelde (neben dem Rathaus) an Lindenberger Straße.
In Bernau steht bereits am Sonnabend, 25. September, der Impfus von 9 bis 14 Uhr auf dem Wochenmarkt in der Bürgermeisterstraße. Gewählt werden kann zwischen dem RNA-Impfstoff Moderna und dem Vektorimpfstoff Johnson & Johnson. Zur Impfung mitzubringen sind der Impfpass (falls vorhanden), die elektronische Gesundheitskarte sowie Personalausweis, Reisepass oder Aufenthaltstitel.
Mehr Infos zu Corona finden sie auf unserer Themenseite.