Das Amt Biesenthal-Barnim führt seinen zweiten kommunalen Corona-Impftag durch. Dieser findet am Mittwoch, 7. Juli, statt. Verabreicht werden dabei die Vakzine der Hersteller BioNTech und Johnson&Johnson.

Termine im Internet buchen

In der Zeit von 9 bis 18 Uhr wird der Internist Dr. Bernhard Naber mit seinem Praxisteam im Saal der Möbelfolie in Biesenthal, Bahnhofstraße 150, die Impfungen vornehmen. Für diese kann man sich im Internet unter www.amt-biesenthal-barnim.de/corona-informationen anmelden. Impfberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren (Biontech) beziehungsweise 18 Jahren (Johnson&Johnson), die ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Barnim haben.
Bereits am kommenden Mittwoch, 30. Juni, bietet die Stadt Werneuchen Impftermine im Impfzentrum im Adlersaal an. In der Zeit von 14 bis 19 Uhr stehen insgesamt 330 Impfdosen vom Hersteller BiNTech zur Verfügung, teilte Sprecher Fabian Geelhaar mit. Termine können online unter www.terminland.eu/werneuchen gebucht werden.

Impfstation in der Sporthalle der Wandlitzer Grundschule

In Wandlitz steht am Sonnabend, 3. Juli, der dritte kommunale Impftag an. Dabei stehen Impfstoffe von AstraZeneca, Johnson&Johnson und Biontech zur Verfügung. Anmeldungen für einen Impftermin sind im Buchungsportal auf der Wandlitzer Interseite www.wandlitz.de möglich. Das Impfangebot gilt für alle Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren. Derzeit sind die Termine für den Vormittag freigegeben und können gebucht werden. Die Verwaltung geht aber davon aus, dass noch mehr Impfdosen bestellt werden können. Dann sollen weitere Termine auch am Nachmittag buchbar sein. Ort der Impfstation ist wieder die Sporthalle an der Wandlitzer Grundschule.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.