Der Fahrer eines Pkw BMW war am 17. März auf der A10 in Richtung Dreieck Spreeau unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Berlin Hohenschönhausen und Berlin Marzahn geriet er wegen Aquaplaning ins Schleudern und stieß gegen 13.30 Uhr seitlich gegen einen Sattelzug. Der Fahrer und die Beifahrerin im BMW wurden leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden beträgt ca. 8.000 Euro.