Die Stadt Bernau investiert weiter in den Bau neuer Kindergärten und wird dabei vom Bund unterstützt. In der vergangenen Woche ist ein Fördermittelbescheid über 1,2 Millionen Euro im Rathaus eingegangen, teilte die Stadtverwaltung mit. Mit dem Geld unterstützt der Bund den Bau der neuen Kita an der Alberich/Ecke Plutostraße im Planetenviertel. Die Eröffnung ist im April kommenden Jahres geplant. Die neue Kita wird nach Angaben der Stadt Platz für 120 Kinder bieten.

Stahl: Bernau muss beim Wachstum mithalten

„Wir freuen uns sehr über die bewilligten Fördermittel für eine weitere moderne Kita“, sagte Bürgermeister André Stahl (Linke). Die Stadt fokussiere zunehmend auf den verstärkten Ausbau der Infrastruktur, die mit der wachsenden Einwohnerzahl Schritt halten müsse, so das Stadtoberhaupt.

Kita wird in Holztafelbauweise errichtet

Die neue Kita soll als eingeschossiger Riegel in Holztafelbauweise selbstbewusst als „Raumstation“ auf der Wiese entlang der Alberichstraße „landen“. Beeinflusst wurde die Entwurfsidee durch die umliegenden Straßen mit den Namen Pluto, Mars und Sonne. Das Wohnquartier in Bernau-Süd wird auch als Planetenviertel bezeichnet.

Erste eigene Kitaküche

Der Entwurf für die neue Kita beinhaltet acht Gruppenräume für 120 Steppkes. Als erster Neubau wird die Kita entsprechend des Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung vom 25. März 2021 eine Vollküche zur Versorgung der Kinder mit Frühstück, Mittagessen und Vesper erhalten. Alle Mahlzeiten können dann in der Einrichtung selbst gekocht und zubereitet werden.

Auch Kita Sternekieker wird gefördert

Bereits für die Kita Sternekieker konnte die Stadt Bernau Fördermittel in Höhe von 1,68 Millionen Euro aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2020-2021 des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend akquirieren. Für die Kindergärtnerei wurden 120.000 Euro aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2015-2018 des Landes Brandenburg sowie für die Pankewichtel 2,3 Mio. Euro aus dem Stadtumbauprogramm des Landes gewährt.
Immobilien Kinderbetreuung In Bernau entsteht Kita mit Sternwarte

Bernau