Eine große Sause sollte es zum 15. Geburtstag geben: Einen Tag sollte mit Vertretern aus Politik und Presse, einen Tag mit Mitgliedern und Freunden und einen Tag mit interessierten Bürgern gefeiert werden. Coronabedingt fielen die Feierlichkeiten kleiner aus, statt an drei wurde nur an einem Tag gefeiert mit den Menschen hinter dem Kulturbahnhof in Biesenthal – und mit Abstand, Alltagsmaske und Sekt.
Angefangen hat alles 2005. Das leerstehende...