Zu zwei Einbrüchen in Panketal ermittelt die Kriminalpolizei. Die Täter waren am Sonntagabend (12. Dezember) gegen 19.30 Uhr gewaltsam in zwei Einfamilienhäuser eingedrungen.
In einem Fall wurden Schränke geöffnet und durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Täter 750 Euro.
Im zweiten Haus, so der Sprecher der Polizeidirektion Ost, Roland Kamenz, blieb es beim versuchten Einbruch. Dort löste die akustische Alarmanlage aus.
Die Täter gelangten so nicht mehr in das Haus, konnten aber auch durch die Einsatzkräfte nicht mehr gestellt werden. An der Terrassentür entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.