Als der Täter beim Einbruch allerdings auf den 14-jährigen Sohn traf, welcher zu diesem Zeitpunkt Fernseh schaute, verließ er fluchtartig das Gebäude. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen unter Einsatz eines Fährtenhundes konnte der Täter nicht mehr gefunden werden. Durch die Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.