Ein Polizist wurde von einem 43-Jährigen Mann am Dienstagabend vor einem Wohnheim in der Wandlitzer Straße angegriffen, nachdem dieser seinem Platzverweis nicht nachgekommen war. Der Beamte konnte dem Schlag ausweichen und blieb unverletzt. Der Angreifer landete im Gewahrsam.
Grund für den Einsatz war ein Streit zweier 26-jähriger Heimbewohner, bei der einer leicht verletzt und sein Kontrahent in Gewahrsam genommen wurde. Vor dem Streifenwagen mischte sich dann der bis dato unbeteiligte 43-Jährige ein. Zuerst beschimpfte er alle drei, bekam dafür seinen Platzverweis. Anschließend ging er zum Angriff über.