Die Polizei in Bernau wurde am Sonntagnachmittag (6. November) über Schüsse im Stadtpark informiert.
Als die Beamten eintrafen, fanden die Polizisten im Stadtpark einen Familienvater, der mit seinem 13-jährigen Sohn dort Schießübungen machte. Dafür waren die beiden mit einer polnischen CO2-Waffe ausgerüstet.
Die Polizei beendete das private Schieß-Seminar umgehend. Die Waffe und auch die Munition wurden sichergestellt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.