Freudestrahlend nahm Manuela Ott zwei hübsch verpackte Geschenke von Jürgen Schneider entgegen, die er im Namen des Ortsbeirates Zepernick überreichte. „Darüber werden sich die Kinder sicher sehr freuen“, sagte die Leiterin der Johanniter-Kita „Traumschloss“ und bedankte sich freundlich für die Kinderspielsachen. Eigentlich sollte die Übergabe schon bei der Eröffnung der neu errichteten Kindertagesstätte im November 2020 geschehen, doch durch die Corona-Pandemie war keine Feier mit Gästen möglich.

Gelände hinter Kita soll gestaltet werden

„Trotzdem möchte der Ortsbeirat auf diese Weise seine Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass hier eine schöne Einrichtung entstanden ist, in der 130 Kinder im Ort betreut werden können“, sagte Jürgen Schneider. Ihn freut es besonders, dass sich das Angebot auch an Krippenkinder richtet.
Er verkündete, dass der Ortsbeirat noch ein weiteres Geschenk habe: Das Gelände hinter dem „Traumschloss“ soll in Zukunft parkähnlich gestaltet werden. Jürgen Schneider hofft, dass sich die Gremiumsmitglieder nach der Pandemie die Räumlichkeiten persönlich anschauen können und versicherte Manuela Ott, immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Kita zu haben.