Bei einem Unfall am Dienstag, 8. Dezember gegen 16.20 Uhr, ist ein zwölfjähriges Kind leicht verletzt worden.
Nach ersten Erkenntnissen hatte der Junge mit seinem Fahrrad einen Fußgängerüberweg an der Kreuzung Alt Zepernick/Schönower Straße genutzt, als ein Hyundai ihn beim Abbiegen in die Schönower Straße erfasste. Er wurde dadurch leicht verletzt. Der 33-jährige Fahrer des Hyundais blieb hingegen unverletzt. Der Sachschaden wird mit rund 3.000 Euro angegeben. Jetzt sehen sich Kriminalisten der Inspektion Barnim den Unfallhergang noch einmal genau an.