Zu einem folgenschweren Unfall kam es am 28. Juni um 15 Uhr zwischen einem Lkw MAN und einem Pkw Opel Astra. Beide Fahrzeuge krachten am Ortsausgang von Zerpenschleuse zusammen. Die Ampel war an der Kreuzung ausgefallen. Die Insassen des Opels, ein 82- jähriger Mann und eine 75- jährige Frau, mussten schwerverletzt ins Krankenhaus Eberswalde transportiert werden. Der 32- jährige Lkw- Fahrer blieb unverletzt. Die Kreuzung musste für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden.