Autofahrer zwischen Biesenthal und Wandlitz müssen sich in den kommenden Wochen auf Behinderungen und Umwege durch Straßenbauarbeiten einstellen.
Wie der Landesbetrieb Straßenwesen am Mittwoch informierte, soll die Fahrbahndecke der Landesstraße L29 zwischen Biesenthal und Lanke saniert werden. Dafür werde die Straße ab Montag, 17. Oktober, in beide Richtungen gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt vom Abzweig nach Ruhlsdorf in Biesenthal bis zur L31 in Lanke. Die Bauarbeiten sollen bis zum 11. November abgeschlossen werden, so Marek Breternitz, der Leiter der Straßenmeisterei.

So verläuft die Umleitung

Der Verkehr zwischen Biesenthal und Lanke wird über Rüdnitz, Bernau und Ladeburg umgeleitet. Der Schüler- und Linienverkehr durch die Barnimer Busgesellschaft (BBG) werde abgesichert, so Breternitz.
Die Erneuerung der Verschleißschicht sei nur unter Vollsperrung möglich, erklärte der Landesbetrieb in seiner Mitteilung. Man bitte um Verständnis für die Einschränkungen.
Newsletter-Anmeldung
Nachhall – Das Barnim-Echo der Woche
Jede Woche Freitag
Was bewegt den Barnim? Was bewegt sich zwischen Bernau und Eberswalde? Im Nachhall des Barnim-Echos greifen wir jeden Freitag die wichtigsten Themen der Woche auf und setzen Akzente für die kommende Woche.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.