Bei einem Brand auf einem Gartengrundstück in Brandenburg/Havel sind zwei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren verletzt worden. Die beiden seien nach dem Brand am späten Samstagabend mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Mädchen hätten zuvor versucht, ein Sofa vor einer leerstehenden Laube zu löschen, das aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten war.
Nach Angaben der Polizei wurde die Laube von Jugendlichen als Treffpunkt genutzt. Dort angetroffene Kinder hätten angegeben, dass sie das brennende Sofa vorgefunden und Löschversuche gestartet hätten. Das Feuer griff jedoch auf die Laube über, die vollständig niederbrannte.
Durch die Hitze sei auch ein Schuppen auf einem Nachbargelände leicht beschädigt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.